Tel.:

040 / 736 36 0
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Hamburg

10 2009

Ein Empfangstresen wie aus einer anderen Welt

Tischlerei Hans Beyer fertigte einen futuristisch wirkenden Empfangstresen aus ganz irdischen Materialien

Ein wenig mutet der hochmoderne Empfangstresen, der ein Hamburger Bürogebäude veredelt wie Raumschiff Orion bei seiner Landung an. Vollendet wird dieser Eindruck durch eine LED-Beleuchtung am Sockel des runden, geschwungenen Holzkörpers, der allerdings aus ganz irdischen Materialien von der Hamburger Tischlerei Hans Beyer gefertigt wurde.

Der aus Biegesperrholz geformte Corpus ist mit dunkel gebeiztem und abschließend lackiertem Eichenfurnier verkleidet und mit Edelstahladern verziert. Ebenfalls aus Edelstahl sind die Abstandhalter der Tresenplatte, die Zugkästengriffe und der Sockel. Tresenplatte und Sideboardabdeckung bestehen aus Acrylglas. Damit die Kabel für Telefon, Computer und Licht das attraktive Gesamtbild nicht stören, verschwinden sie in einem eigens hierfür vorgesehenen Hohlraum – die gebogene Tresenfront ist doppelwandig. Eine ganz besondere Herausforderung bestand im Transport des edlen Möbels. Entgegen allen Vermutungen schwebte es nicht einfach herein – es wurde in einem Stück durch das Treppenhaus an seinen Bestimmungsort getragen.